Kreuzungsbausatz Kr1:3 für doppelte Gleisverbindung und Traversen DB

Artikel-Nr.: wm0312_2 (Modelloption: Bausatz mit vorgefertigtem Herzstück)

Lieferung ca. 10 Tage nach Zahlungseingang

112,00
incl. MwSt, zzgl. Versand


Verfügbare Versandmethoden: Lang + Gleise versichert Deutschland 7,95, Mini per Brief Deutschland 1,25 €, Maxibrief unversichert weltweit 9,60 €, Normal unversichert Deutschland 5,60 €, Normal + Lang + Gleise versichert EU 19,60 €, Normal + Lang + Gleise versichert Weltweit 49,00 €, Päckchen unversichert weltweit 18,80 €, Mini per Brief Europa 4,10 €, Klein unversichert Deutschland 3,60 €, Maxibrief unversichert EU 9,60 €, Letter worldwide 4,10 €, Big Letter worldwide 4,90 €, Normal + Lang + Gleise versichert Schweiz 32,60 €

Dieser Kreuzungsbausatz Kr1:3 Deutsche Bundesbahn enthält alle erforderlichen Teile, um in Verbindung mit vier Weichen oder Kreuzweichen unserer 1:6 Geometrie ein vollständiges und in allen Teilen nachgebildetes Modell einer doppelten Gleisverbindung aufzubauen. Derartige Weichenkombinationen, spektakulärer Blickfang jeder Gleisanlage, reduzieren den Platzbedarf signifikant. Der Bausatz eignet sich auch als Traversenkreuzung mit zweifachem Systemwinkel und vervollständigt unser Präzisionsgleisbau-Programm.

Die Kreuzung ist als Bausatz mit vorgefertigten Außenherzstücken, jedoch sonst ohne vorgefertigte Schienenprofile erhältlich und enthält alle erforderlichen, exakt geätzten Bauteile für Schienenplatten, Innenherzstücke, Radlenker, Futterstücke und Laschenimitate sowie die erforderlichen zusätzlichen Langschwellen. Optional sind vorgefertigte Flügelschienen lieferbar. Der Bausatz verwendet dieselbe Technik wie unsere regelspurigen Weichen- und Gleisbausätze zur Herstellung von Oberbau K mit Profil S49. Eine ausführliche Bauanleitung zeigt, welche Teile aus dem Kreuzungsbausatz für den Weichenbau verwendet werden, Komplett-Zeichnungen für den Aufbau des Gleiselements mit angrenzenden Weichen 1:6 nach Kundenangabe liegen bei. Lötkenntnisse sind erforderlich.

Beim Aufbau einer doppelten Gleisverbindung (obere Gleisentwicklung) sind alle fünf Bausätze miteinander aufzubauen.

Für die Anwendung als Traversenkreuzung mit kreuzendem Abzweig und Umfahrgleis (mittlere Gleisentwicklung) bestellen Sie zusätzlich einen Satz Radlenkerbauteile, da durch Wegfall zweier Weichen zwei normale Radlenker erforderlich sind.

Für die Anwendung als Traversenkreuzung ohne Umfahrgleis (untere Gleisentwicklung) bestellen Sie zusätzlich zwei Sätze Radlenkerbauteile, da durch Wegfall der Weichen vier normale Radlenker erforderlich sind.

Zur Verplanung empfehlen wir unser kostenloses Gleisplanungsprogramm RailCAD 1.0.

Diese Kreuzung zeichnet sich durch folgende exakt dem Vorbild entsprechende Details aus:

  • zu unseren Weichen EW110-1:6 passender Entwurf mit Neigung 1:3
  • vorbildliche Schwellenlage, Herzstück- und Radlenkergestaltung trotz unmaßstäblicher Kompaktgeometrie
  • vorbildliche Ausformung der Herzstückbereiche für den sicheren Betrieb mit NEM-Radsätzen
  • vollständige Darstellung aller Details der Vorbildweiche, insbesondere vorbildliche und maßstäbliche Imitate aller Verschraubungen, Guß- und Schmiedeteile und Rippenplatten Typ K in Nageltechnik
  • präzise geätzte Futterstücke, Radlenker und Laschenimitate

Inhalt:

  • 4 unbearbeitete PECO Code 143 Profile á 150 mm mit 3,63 mm Schienenhöhe
  • 2 äußere Herzstücke
  • ca. 200 geätzte Einzelteile für die vollständige Nachbildung aller Rippenplatten und Kleineisen aus 0.1 mm, 0.2 mm, 0.4 mm und 0.6 mm Messingblech, dabei auch Schienenlaschen mit Vierkantimitaten zur Nachbildung der Verschraubungen der Futterstücke in der Kreuzung, maßstäbliche geätzte Innenradlenker-Bausätze, alle verschiedenen maßstäblichen Rippenplatten-Formen gemäß dem Vorbild
  • Verschraubungsimitate und Futterstücke der Radlenker aus PUR-Guß
  • 200 feine Schienennägel mit Spezialkopf zur Imitation der Verschraubung der Hakenschraube am Oberbau Typ K
  • 22 Abachi-Echtholzschwellen natur, bereits passend abgelängt
  • Zeichnungsbogen zur Anfertigung der Schienenteile
  • Schwellenschablone mit angrenzenden Weichen/Kreuzweichen zur Verklebung mit dem Trassenbrett (Konstruktion bei Bestellung bitte angeben)
  • umfangreiche Bau- und Montageanleitung, ergänzt die Bauanleitungen der angrenzenden Weichen und Kreuzweichen, 44 s/w-Abbildungen und Zeichungen, erlaubt den Aufbau dieses an sich komplizierten Gleiselements auch durch Einsteiger

Geometriedaten:

  • Gleismittenabstand: 92,0 mm entspr. 4 m Vorbildmaß
  • Schwellenabstand: ca. 14,9 mm entsprechend Regelmaß von 650 mm

Absteckmaße:

Die Gesamtlänge einer doppelten Gleisverbindung mit vier EW110-1:6 beträgt 980,8 mm.

Die Geometrie ist in der Datenbank unseres Freeware-Anlagenplanungsprogrammes RailCAD 1.0 bereits hinterlegt.

Hinweis: Vorgefertigte Flügelschienen können nur in Verbindung mit einem Kreuzungsbausatz bestellt werden.

Weitere Produktinformationen

Modelloption Bausatz mit vorgefertigtem Herzstück

Auswahl: Kreuzungsbausatz Kr1:3 für doppelte Gleisverbindung und Traversen DB

Artikel-Nr. Modelloption Preis
wm0312_2 Bausatz mit vorgefertigtem Herzstück 112,00 € *
wm0312_7 Bausatzergänzung Satz vorgefertigte Flügelschienen 75,00 € *
wm0282 Bausatzergänzung 1 Paar Außenradlenker 29,95 € *
* incl. MwSt, zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* incl. MwSt, zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: 0 Regelspur S49 und Rippenplatte, Spur 0