Bausatz Gelenkwasserkran DB Regelbauart NW200 1949, Spur 0


Bausatz Gelenkwasserkran DB Regelbauart NW200 1949, Spur 0

Artikel-Nr.: wm0319

Lieferung 6 Tage nach Zahlungseingang

93,50
incl. MwSt, zzgl. Versand


Mögliche Versandmethoden: Lang + Gleise versichert Deutschland 7,95, Maxibrief unversichert weltweit 9,60 €, Normal unversichert Deutschland 5,60 €, Normal + Lang + Gleise versichert EU 19,60 €, Normal + Lang + Gleise versichert Weltweit 42,20 €, Päckchen unversichert weltweit 18,80 €, Klein unversichert Deutschland 3,60 €, Maxibrief unversichert EU 9,60 €, Big Letter worldwide 4,90 €, Normal + Lang + Gleise versichert Schweiz 32,60 €

Universaler Bausatz für einen exakt maßstäblichen, vollständig und in allen Teilen filigran nachgebildeten Gelenkwasserkran der Deutschen Bundesbahn nach einem Entwurf mit Nennweite 200 mm (Rohrinnendurchmesser des Vorbilds), im Einsatz seit dem Jahre 1949. Dieser einzigartige FineScale-Bausatz, geeignet für 1:43,5 und 1:45, wurde maßstäblich nach DB-Zeichnung Mwkg Blatt 202 vom 28.10.1949 ins Modell umgesetzt, stellt die am weitesten verbreitete Type der DB dar und ist für jede Anlage ab Epoche III geeignet, und zwar aufgrund der variablen Auslegerrohrlängen des Bausatzes sowohl für den Bahnsteigbereich als auch an Nebengleisen oder im Bw entsprechend den Vorschriften der DB.

Der umfangreiche Bausatz, der sich durch eine aufwendig gestaltete, vollständige und maßstabsgerechte Darstellung des Auslegers und des Gelenks auszeichnet, verwendet neben einer Reihe filigran geätzter Kleinteile aus Neusilber auch Messingdrehteile und präzise bleifrei gegossene Zinngußbauteile, Miniaturketten sowie dünnwandinges Messingrohr, das in ausreichenden Mengen beiliegt und entweder nach beiliegender Tabelle der DB für Standarddimensionen des Gelenkwasserkrans NW200 Wasserkrans oder für Sonderbauformen nach verschiedenen Vorbildern beispielsweise für überlange Gelenkausleger zur Versorgung mehrerer Gleise zugeschnitten wird. Im Bausatz enthalten ist ein Standrohr exakt maßstäblicher Länge, das im Gegensatz zum einfachen Wasserkran ohne Gelenk über ein verlängertes, oberes Ende verfügt, um die korrekte Auslaufhöhe für Gelenkwasserkranen zu erzielen. Das Weißmetallbauteil wird fertig gebohrt und zur Aufnahme des Lagerzapfens aus Messing ausgerieben geliefert, womit eine zuverlässig leichtgängige, exakte und spielarme Lagerung des abnehmbar montierbaren Auslegers gewährleistet ist. Ablaufschacht und Betonfundament wurden für eine einfache Montage auf dem Trassenbrett bis Unterkannte Schwelle exakt nach Zeichnung gestaltet und liegen als Kunststoffgußteil bei.

Die einzelnen Aufbaumöglichkeiten sind in der Bauanleitung ausführlich dokumentiert, sodaß mit diesem Wasserkran alle denkbaren Wasserversorgungsaufgaben an den Gleisen der DB erledigt werden können. Zur Montage sind Lötkenntnisse nicht unbedingt erforderlich, verschiedene Montageschritte sollten jedoch gelötet werden, dünnflüssiger Sekundenkleber und Aktivatorspray sollten ebenfalls zur Hand sein. Erfahrungen bei der Montage feinmechanischer Modelle sind nur beim Aufbau mit beweglichem Gelenk erforderlich, die Montage gestaltet sich ansonsten nicht allzu anspruchsvoll.

Inhalt:

  • Messingdrehteile für Auslauf und Laternenkamine
  • Weißmetallgußteile für Standrohr korrekter Höhe mit fertig gebohrtem und ausgeriebenem Lagersitz
  • Weißmetallgußteile für Rohrwinkel und Gelenkbauteile
  • Kunststoffgußteile für Fundament, Ablaufgully und Laternen
  • Messingrohr für die Kranrohre und ein spielarmes Hauptgelenk
  • Ätzteile in Neusilber für Flanschen und Gestänge, Räder und Scheiben, Tropfgitter und Tülle, Laternen, Laternenhalter, Spannstangen und Spannmuttern
  • ausführliche Bauanleitung mit Darstellungen zu allen Standard- und Sonderbauarten des Wasserkrans

Für den Einsatz auf transportablen Anlagen kann der Hauptausleger abnehmbar aufgesetzt werden. Der Gelenkwasserkran NW200 kann in hellgrau (Gunze Nr. H324), maschinengrau (siehe Abbildungen, Gunze Nr. H458) oder mit unserer Oberleitungsmastenfarbe DB-601 lackiert werden, bei abnehmbarem Ausleger auf Modulanlagen empfehlen wir einen Klarlackanstrich mit Gunze Nr. H20 matt.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* incl. MwSt, zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* incl. MwSt, zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bahnbetriebswerk, Spur 0